Das Bild zeigt eine mit Graffiti besprühte Wand.
Diese bunten Graffitis mit Metropolen-Flair sind im Kinder- und Jugendzentrum „New York“ des CVJM Münster im neuen York-Quartier zu finden. © Ines-Bianca Hartmeyer | Kopfkunst
04.10.2022
Initiativen

Graffitibunte Mitbestimmung

Cupcakes, bunte Markisen und eine Slackline im Central Park: Die „Streets of New York“ sind nur wenige Kilometer vom Prinzipalmarkt entfernt! „Offiziell eröffnet hat der Treff schon im August 2020“, erzählt Sozialpädagoge Christoph Chwalek, der das Kinder- und Jugendzentrum „New Work“ gemeinsam mit seiner Kollegin Luzy Ludwig leitet. Neben der DRK-Kita „Schatzkiste“ zog der CVJM in das ehemalige Lazarettgebäude ein. Allerdings bremste die Corona-Pandemie den Start aus. „Erst ab Februar 2021 konnten wir wieder schrittweise öffnen“, so Chwalek.

Mitmachen und mitgestalten

Dafür dann aber mit umso mehr Motivation – und einem weiteren ganz wichtigen Faktor: Partizipation. „Generell geht es in der offenen Jugendarbeit immer um Mitbestimmung“, erklärt Luzy Ludwig. „Und hier haben wir Mitmachen und Mitgestalten von Anfang an konsequent umgesetzt.“ Die ersten Kinder und Jugendlichen, die vorbeischauten, fanden sich zwischen weißen Wänden wieder. Einrichtung, Deko, Nutzung – überall war Mitbestimmung gefragt.


Leben in der Bude

Mit Kinoleinwand, Palettensofa und Fifa- Wandbemalung wurde der Medienraum zum Filmpalast und Zockerparadies. Im Eingangsbereich war die großzügige offene Küche schon nach kurzer Zeit beliebter Anlaufpunkt für alle. Ob Boxautomat im Action-Zimmer, Nähmaschine im Kreativraum oder Schlagzeug und Keyboard in der Musikecke – Stück für Stück füllten sich die Räume. Selbst der zweite Lockdown konnte die New Yorker nicht bremsen: Kurzfristig ging es über Instagram und Co. mit Online-Aktionen weiter.


Jetzt wird’s bunt!

Richtig bunt wurde es im Sommer 2021 mit dem Graffiti-Projekt „Streets of New York“ unter Profi -Anleitung. Nun erhielt jeder Raum seinen eigenen Namen, dazwischen zog Street-Art ein. Nach und nach füllte sich auch der Außenbereich mit Leben: Basketballkorb, Fußballrasen und Hängematten komplettierten das Angebot. Die kleine Turnhalle teilen sich die New Yorker mit dem benachbarten Kindergarten.

Das Bild zeigt einen Mann und eine Frau vor einem Basketballkorb.
Luzy Ludwig und Christoph Chwalek leiten das Kinder- und Jugendzentrum „New York“ des CVJM Münster. © Ines-Bianca Hartmeyer | Kopfkunst
Das Bild zeigt einen Jungen auf einem Skateboard.
Beim Angebot entscheiden die Kinder und Jugendlichen mit. Das Ergebnis: eine bunte Palette vom Malangebot bis zum Skateboard-Workshop. © CVJM

Demokratie im Kleinen

Kochen, Nähen, Kinoabende oder Skateboard- Workshop: Die jungen Gremmendorfer:innen wissen das „New York“ längst zu schätzen. „An guten Tagen haben wir hier durchaus 60 Kinder und Jugendliche zu Gast“, bestätigt das Leitungsteam, das von Praktikanten und Honorarkräften unterstützt wird. Im Kern sind die Besucher:innen zwischen sechs und 18 Jahren alt. Doch egal, welches Alter: Nach wie vor dürfen alle ein Wörtchen mitreden, wenn es um „ihren“ Treff geht. „Das ist Heranführen an Demokratie“, unterstreichen Chwalek und Ludwig.


Erste Bilanz nach zwei Jahren

Zwei Jahre off ener Treff „New York“ – welche Momente sind besonders in Erinnerung geblieben? „Zu sehen, wie gut unser Angebot plötzlich angenommen wird“, freut sich Christoph Chwalek. Luzy Ludwig denkt gerne an das große Grillfest vor den Sommerferien zurück: „Die Jugendlichen haben alles allein organisiert, vom Einkaufen bis hin zum Aufräumen.“ Mit ihrem Kollegen ist sie sich einig: „Das Prinzip Partizipation hat sich hier voll bewährt.“


Lust auf einen Besuch im New York?

Die Öffnungszeiten im Kinder- und Jugendzentrum sind: dienstags, donnerstags und samstags von 15 bis 19 Uhr, mittwochs und freitags von 16 bis 20 Uhr.

Aktuelle Eindrücke gibt es bei Instagram.

24.10.2022
Kommunikation

Strahlkraft in die Immobilienfachwelt

Wie in den vergangenen Jahren konnte die KonvOY bei der EXPO REAL erneut großes Interesse feststellen.
Weiterlesen
12.10.2022
Kommunikation

Die neue „Impulse“ ist da!

Wie vereint man Wohnraumbeschaffung mit Klimaschutzzielen? Die fünfte Ausgabe der Impulse stellt zukunftsweisende Konzepte des Quartiers vor.
Weiterlesen
11.10.2022
Interview

Drei Fragen an Christa Ransmann

Wir sprechen mit der Leiterin der Quartiersentwicklung über das Prinzip der Kreislaufwirtschaft.
Weiterlesen
04.10.2022
Initiativen

Graffitibunte Mitbestimmung

Neben der DRK-Kita „Schatzkiste“ zog der CVJM in das ehemalige Lazarettgebäude ein.
Weiterlesen