Berichterstattung
28.02.2022
Kommunikation

Lebendiger Austausch beim Bürgerabend

Mehr als 200 interessierte Bürger:innen, angeregte Fragen im begleitenden Chat, ein lebendiger Austausch: Bei der zweistündigen digitalen Bürgerveranstaltung am 23. Februar hat sich gezeigt, wie groß das Interesse an den Plänen für das neue Stadtteilzentrum in Gremmendorf ist. Ein Teil des York-Quartiers erweitert den heutigen zentralen Bereich des Stadtteils um Handelsnutzungen und um den neuen „Yorkshire-Platz“.

 

Während des Informationsabends stellten die Verantwortlichen um Peter Bensmann (Bezirksbürgermeister Münster-Südost), Andreas Kurz (Planungsamt Stadt Münster), Matthias Funk (Scape Landschaftsarchitekten) und Stephan Aumann (Geschäftsführer KonvOY GmbH) das Gestaltungskonzept vor.

 

Dieses gilt als Entwicklungsvorschlag der Stadt, um die Grundzüge des weiteren Prozesses abzustimmen. Entstehen soll ein erweitertes öffentliches Zentrum, das urban lebendig und auch grün geprägt ist und sich von Ost nach West entwickelt. So soll auf der Bestandsseite unter anderem ein neuer Boulevard mit hoher Aufenthaltsqualität für Fahrradfahrer und Fußgänger entstehen und die visuelle und funktionale Trennung beider Seiten durch den Albersloher Weg mittels neuer Querungen aufgehoben werden. All das mit dem Ziel, eine attraktive und stabile Ortsmitte aufzubauen, die Gremmendorf um einen neuen Identifikationspunkt bereichern soll.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Zur Webseite der Stadt Münster

 

28.09.2022
Baufortschritt

Die Pioniere des Quartiers

Die ersten Bewohner:innen beziehen das Teilquartier Gartenwohnen.
Weiterlesen
15.09.2022
Kommunikation

Von Münster in die Welt

Eine Planungsgruppe aus der jordanischen Hauptstadt Amman hat im York-Quartier Ideen für Stadtentwicklung gesammelt.
Weiterlesen
02.09.2022
Baufortschritt

Pädagogik mit Herzblut

Die neue Kita St. Hilda nimmt im Teilquartier Gartenwohnen ihre Arbeit auf.
Weiterlesen
22.08.2022
Ausschreibung

Denkmalretter gesucht

In der Bewerbungsphase für drei ehemalige Mannschaftsgebäude gegenüber der Panzerhallen sind innovative Konzepte gesucht.
Weiterlesen