Quartier York in Gremmendorf Bauarbeiten
© Presseamt Münster
26.10.2020
Entwicklung

Alte Gebäude weichen

Auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne in Gremmendorf ist sichtbar was los. Aktuell werden am Albersloher Weg eine ehemalige Kfz-Reparaturwerkstatt, ein Materiallager und ein Kesselhaus, alle ursprünglich aus den 1930er Jahren, abgerissen, um Platz für Neues zu schaffen. Hier sollen Gebäude entstehen, die Einzelhandel ermöglichen, Wohnraum schaffen und Büroflächen aufnehmen. Weiterhin wird an dieser Stelle der neue "York-Platz" das Stadtteilzentrum Gremmendorf erweitern. Im Vorfeld der Rückbauarbeiten wurden bereits spezifische Baustoffe entsorgt. Zudem hatte die ökologische Baubegleitung Maßnahmen zum Schutz eventuell vorkommender Fledermäuse und Vögel ergriffen. Im Winterhalbjahr steht noch der Abbruch des "NAAFI-Kaufhauses" der britischen Streitkräfte an.

16.11.2021
Pressetermine

Jubiläums-Termin zum Einjährigen

Die Wohn + Stadtbau feiert den Baufortschritt des "Gartenwohnens" und gibt anlässlich dazu einen Pressetermin...
Weiterlesen
02.11.2021
Kommunikation

Mehr bezahlbarer Wohnraum

Auf den beiden Geländen der ehemaligen Oxford- und York-Kaserne können nun zusätzliche 87 geförderte Wohnungen entstehen.
Weiterlesen
15.10.2021
Kommunikation

Quartiere York und Oxford wecken Interesse

Die KonvOY kehrt mit vielen positiven Eindrücken von Europas größter Immobilienmesse zurück.
Weiterlesen
24.09.2021
Kommunikation

Neue Perspektiven für die Gremmendorfer Mitte

Die neue Gremmendorfer Mitte wird urban und lebendig und dennoch grün und zum Wohlfühlen ...
Weiterlesen