Quartier York in Gremmendorf Bauarbeiten
© Presseamt Münster
26.10.2020
Entwicklung

Alte Gebäude weichen

Auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne in Gremmendorf ist sichtbar was los. Aktuell werden am Albersloher Weg eine ehemalige Kfz-Reparaturwerkstatt, ein Materiallager und ein Kesselhaus, alle ursprünglich aus den 1930er Jahren, abgerissen, um Platz für Neues zu schaffen. Hier sollen Gebäude entstehen, die Einzelhandel ermöglichen, Wohnraum schaffen und Büroflächen aufnehmen. Weiterhin wird an dieser Stelle der neue "York-Platz" das Stadtteilzentrum Gremmendorf erweitern. Im Vorfeld der Rückbauarbeiten wurden bereits spezifische Baustoffe entsorgt. Zudem hatte die ökologische Baubegleitung Maßnahmen zum Schutz eventuell vorkommender Fledermäuse und Vögel ergriffen. Im Winterhalbjahr steht noch der Abbruch des "NAAFI-Kaufhauses" der britischen Streitkräfte an.

20.04.2021
Entwicklung

313 Meter Loft?

Studierende der Münster School of Architecture entwerfen Szenarien für die Panzerhallen  Im Rahmen eines Entwurf...
Weiterlesen
30.03.2021
Kommunikation

Ein Quartier baut Zukunft

Mit dem York-Quartier in Gremmendorf entsteht ein grüner und lebendiger Ort, der attraktives, urbanes Wohnen ermöglich...
Weiterlesen
30.03.2021
Entwicklung

Von Kent bis Aberdeen

Die Straßennamen für das York-Quartier stehen fest: Ein Großteil der neuen Straßen und Wege im York-Quartier wird na...
Weiterlesen
30.03.2021
Kommunikation

Die neue „Impulse“ ist da!

Das zweite Quartiers-Magazin startet mit guten Aussichten ins Frühjahr: Die Abbrucharbeiten laufen auf Hochtouren, im T...
Weiterlesen