Quartier York in Gremmendorf Bauarbeiten
© Presseamt Münster
26.10.2020
Entwicklung

Alte Gebäude weichen

Auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne in Gremmendorf ist sichtbar was los. Aktuell werden am Albersloher Weg eine ehemalige Kfz-Reparaturwerkstatt, ein Materiallager und ein Kesselhaus, alle ursprünglich aus den 1930er Jahren, abgerissen, um Platz für Neues zu schaffen. Hier sollen Gebäude entstehen, die Einzelhandel ermöglichen, Wohnraum schaffen und Büroflächen aufnehmen. Weiterhin wird an dieser Stelle der neue "York-Platz" das Stadtteilzentrum Gremmendorf erweitern. Im Vorfeld der Rückbauarbeiten wurden bereits spezifische Baustoffe entsorgt. Zudem hatte die ökologische Baubegleitung Maßnahmen zum Schutz eventuell vorkommender Fledermäuse und Vögel ergriffen. Im Winterhalbjahr steht noch der Abbruch des "NAAFI-Kaufhauses" der britischen Streitkräfte an.

06.05.2022
Kommunikation

Ein bezahlbares Eigenheim

Mit Hilfe kluger Konzepte entstehen im Süden des Quartiers 112 bezahlbare Reihen- und Doppelhäuser mit besonderen Qualitäten.
Weiterlesen
05.05.2022
Kommunikation

Dirtbike-Park offiziell eröffnet

Am westlichen Rand des neuen Quartiers ist die neue Dirtpark-Anlage mit Oberbürgermeister Markus Lewe und den Jugendlichen offiziell eröffnet worden.
Weiterlesen
04.05.2022
Kommunikation

Die neue „Impulse“ ist da!

Die vierte Ausgabe des Impulse-Magazins präsentiert Bausteine für ein klimafreundliches und sozial nachhaltiges Wohnen im Quartier.
Weiterlesen
03.05.2022
Kommunikation

Studierende entwickeln Planungsskizzen für das York-Quartier

Das York-Quartier ist nun Grundlage eines Forschungsobjektes geworden.
Weiterlesen