Landschaft Grossbritannien
30.03.2021
Entwicklung

Von Kent bis Aberdeen

Die Straßennamen für das York-Quartier stehen fest: Ein Großteil der neuen Straßen und Wege im York-Quartier wird nach britischen Grafschaften, Landesteilen und Städten benannt. Surreyweg, Essexweg, Yorkshireplatz, Sussexweg, Wiltshireweg, Kentweg, Norfolkweg, Walesallee, Aberdeennweg und Angusweg lassen an grüne Berghänge und Tea Time denken. Die Namen erinnern damit an die deutsch-britische Geschichte und weiten den Blick Richtung Europa.

 

Strassen im York-Quartier

Einsatz für Gremmendorf
Hinzu kommen Namen mit sehr lokalen Wurzeln: Marianne-Mecke-Weg, Ferdinand-Övelgönne-Weg, Heinrich Hoffschulte-Weg und Heinrich-Wichtrup-Weg. Die Namen ehemaliger Gremmendorfer Politiker:innen zeugen von Respekt gegenüber ihrem Einsatz für den Stadtteil. So zum Beispiel Heinrich Hoffschulte: Der 2016 verstorbene Bundesverdienstkreuzträger entwickelte Gremmendorf bedeutend weiter und engagierte sich schon früh für die Europäische Bewegung. 



Mehr zu den Straßennamen lesen Sie in der zweiten Ausgabe des Quartiersmagazins Impulse und auf der Seite der Stadt Münster.

13.12.2021
Kommunikation

Die KonvOY wünscht eine fröhliche Weihnachtszeit!

Wir begeben uns vom 24.12.2021 bis zum 01.01.2022 in eine Weihnachtspause.
Weiterlesen
13.12.2021
Konzeptvergaben

Raum für Begegnung: der Bürgerinnen- und Bürgerpark York

Im Rahmen eines Planungswettbewerbs setzte sich das Münsteraner Landschaftsarchitektur-Büro „frei[RAUM]planung“ gegen neun Mitbewerberinnen und Mitbewerber durch.
Weiterlesen
10.12.2021
Pressetermine

Der bezahlbare Traum vom eigenen Haus

Im York-Quartier entstehen 112 Reihen- und Doppelhäuser in DGNB-Zertifizierungsqualität.
Weiterlesen
07.12.2021
Baufortschritt

Dirtbike-Strecke fertiggestellt

Das Gemeinschaftsprojekt der Jugendlichen, der Planungsfirma, dem GaLaBau-Unternehmen sowie der KonvOY ist nun abgeschlossen.
Weiterlesen